Botschafterin Palästinas zu den aktuellen Entwicklungen: Israels nächster Angriffskrieg muss gestoppt werden!

Zu den aktuellen Entwicklungen erkärt Botschafterin Dr. Khouloud Daibes:

Anstatt zum Fest des Fastenbrechens ein fröhliches und friedvolles Beisammensein mit der Familie, Freunden und Nachbarn zu wünschen, trauern wir um 29 tote Palästinenser, darunter Frauen und mindestens neun Kinder. Ich verurteile dieses entsetzliche Ausmaß an Gewalt, das von der israelischen Armee ausgeht.

Drohende Zwangsvertreibungen palästinensischer Familien aus dem Viertel Sheikh Jarrah, tägliche Provokationen der Gläubigen durch gewalttätige Siedler und das israelische Militär während des Heiligen Fastenmonats Ramadan und die Ankündigung neuer Siedlungswohneinheiten gingen dieser Eskalation voraus. Schweigen und fehlende Handlungsbereitschaft der Internationalen Gemeinschaft haben dazu geführt, dass die Lage insbesondere im besetzten Jerusalem und im Gaza-Streifen eskaliert.

Diese unfassbaren Verstöße der israelischen Regierung gegen rechtsstaatliche Grundsätze müssen lückenlos aufgeklärt und geahndet werden. Die Bundesregierung ist aufgerufen, diese Aufklärung zu unterstützen und unverzüglich Schritte zur Beruhigung der Lage mit den internationalen Partnern einzuleiten. Andernfalls droht eine menschliche Katastrophe.

Quelle: Palästinensische Mission, 11.05.2021

Veröffentlicht unter Allgemein