Israel rückt weiter nach rechts: 30-40 Prozent der Jugendlichen unterstützen faschistische jüdische Partei

Von Philip Weiss, 10.August 2022

Israels unprovozierter Angriff auf den Gazastreifen in der vergangenen Woche, der den Tod weiterer Kinder und Traumata zur Folge hatte und über den in den sozialen Medien viel berichtet wurde, wird Israels Ruf bei den Demokraten sicherlich weiter schädigen. Das letzte Mal, als Israel im Mai 2021 den Gazastreifen angriff, wurden selbst traditionelle Freunde wackelig, die New York Times brachte die Gesichter von mehr als 60 toten palästinensischen Kindern auf die Titelseite, und eine anschließende Umfrage ergab, dass 38 Prozent der amerikanischen Juden unter 40 Jahren Israel für einen Apartheidstaat halten.

Heute wagen es immer mehr US-Politiker, Israels jüngsten Angriff nicht zu unterstützen, und eine junge amerikanisch-jüdische Gruppe verdammte den Angriff als politischen Trick von Israels Premierminister Yair Lapid, um angesichts der Wahlen am 1. November an der Macht zu bleiben.

Doch die israelische Politik könnte nicht unterschiedlicher sein. Jüdische Israelis betrachteten den Anschlag als großen Erfolg. Ganz Israel ist sich einig” in der Unterstützung des Angriffs auf den Gazastreifen, sagt der Israel-Befürworter Daniel Gordis, der von einer durchgängigen Zustimmung in Israel spricht (mit Ausnahme der arabischen Parteien, die erwartungsgemäß und sogar verständlicherweise zustimmen)”.

Sogar Merav Michaeli, der Vorsitzende der linksgerichteten jüdischen Partei Labor, vertrat eine hawkische Linie zu dem israelischen Angriff und sagte, Israel werde von palästinensischen Terroristen belagert. Michaeli kämpft darum, dass Labor bei den kommenden Wahlen seine sieben Sitze im Parlament behält, und sie hat mit starkem Gegenwind zu kämpfen: Die israelisch-jüdische Gesellschaft ist sehr rechtslastig. Die Linke löst sich wegen der “Sicherheits”-Problematik langsam auf, und etwa 80 der 120 Sitze im Parlament sind fest in rechter Hand.

Der Rechtsruck in der israelischen Gesellschaft wurde letzte Woche in einer Diskussion zwischen Ori Nir von Americans for Peace Now und dem ehemaligen Haaretz-Reporter Chemi Shalev aus Washington deutlich…

Der komplette Beitrag unter

http://sicht-vom-hochblauen.de/israel-rueckt-weiter-nach-rechts-30-40-prozent-der-jugendlichen-unterstuetzen-faschistische-juedische-partei-von-philip-weiss/

Veröffentlicht unter Allgemein